Über letzte Mangas...

Ich habe "Peter Pan Syndrom" und "Blumen der Liebe" aus der Bibliothek ausgeliehen... man merkt, dass die Zeichner noch im Anfangsstadium sind, aber sonst sind es echt süße, liebevolle Geschichten (ich liebe Yuros Bruder!) One Piece habe ich echt lange nicht mehr geguckt, obwohl ich extrem davon geschwärmt hab, ach Gott, dabei hab ich die erste Staffel zu Hause . Ich glaub, ich werde auf die zweite sparen. Sanji ist bei meinen maskulinen Charaktern top 1! Babei ist mein Lieblingsmanga "Sonate des Schicksals", aber niemand kennt ihn (vielleicht, weil Einzelband, aber er ist genial gemacht und steckt voller guter Ideen! Ich würde auch gerne ein Geist sein, allein schon, um fliegen zu können :D). Aber nichts über "Fullmoon wo sagashite" oder "Prinzessin Sakura". Die Mangas von Arina Tanemura sind in meinen Augen extrem nahe an Miyazaki-Filmen, generell mag ich ihren Stil und ihre Stilmittel, sie kannauch gut Gefühle und "Magie" vermitteln (nur "My Magic Fridays" war ein wenig enttäuschend, das war mir zu 21stes-Jahrhundert-Nachmache, wo blieben die Ideen?!). Also generell bin ich eher Fan von Magie-, Philosophie- und Fantasymangas. Aber bitte mit viel Moralkeule ;D. Viel Glück noch, eure Rain :*.

23.2.15 21:35

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen